Details zur Folge:

Heute im Fan-Radio

Ohne Ehrenamt nichts los - ohne ehrenamtliche Helfer wäre das Turnier mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie 4500 Spiele auf 80 Tischen nicht möglich. Ein Highlight für die Nachwuchsspieler war neben den sportlichen Wettkämpfen der Besuch der Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf, die viele zudem beim ersten Bundesligaspiel der neuen Saison im ARAG CenterCourt hautnah mit erlebten.

Andro KIDS Open 2018

Ohne Ehrenamt nichts los – ohne ehrenamtliche Helfer wäre das Turnier mit über 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie 4500 Spiele auf 80 Tischen nicht möglich

Das Event fand unter der Schirmherrschaft von Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, statt. So standen bei der Eröffnungszeremonie die ehrenamtlichen Helfer im Blickpunkt, bevor der Sport mit Beginn der Wettkämpfe in den Fokus der Teilnehmer rückte. Den symbolischen ersten Ball spielte Staatssekretärin Milz mit einem der Volunteers, Christian Kaab, einem ehrenamtlichen Trainer und Betreuer, Ralf Jungblut vom SC GW Paderborn, und der jüngsten Teilnehmerin Melissa Bill vom TT Klosterreichenbach.

„Das war eine tolle Veranstaltung und Werbung für unseren Sport“, sagt Borussia-Präsident Marcel Piwolinski. „Wir haben viele Komplimente schon während der andro Kids Open erhalten. Diese freuen uns sehr und motivieren unser großes Team mit 150 freiwilligen Helfern umso mehr, denen ich meinen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz aussprechen möchte. Danke sagen möchte ich auch den Teilnehmern und ihren Betreuern, die ebenfalls zum Gelingen des Events beigetragen haben und natürlich auch unserem langjährigen Partner andro, dem Sportland NRW, der Sportstadt Düsseldorf und der ARAG für Ihre Unterstützung.“

Ein Highlight für die Nachwuchsspieler war neben den sportlichen Wettkämpfen der Besuch der Tischtennis-Profis von Borussia Düsseldorf, die viele zudem beim ersten Bundesligaspiel der neuen Saison im ARAG CenterCourt hautnah mit erlebten. Auch die Mini-Tische, das Bunt gehts rund-Mobil und der Blindentischtennis-Tisch fanden großen Anklang, ebenso die vielen Action-Stationen des Rahmenprogramms, das vom Partnerverein Döbelner SV, Global Engagement und AirHop Trampolinpark zur Verfügung gestellt wurde. Außerdem stöberten die Kids durch die andro Tischtennis-Messe und wurden bei einer Ausstellung von Günther Angenendt durch die Geschichte des Tischtennissports geführt.